Die Meisterkopie
mit Andy Nabong

August 26th – 29th

(Fr)

6pm - 9pm

and

(Sa/Su/Mo)

9.30am - 4.30pm

 

Fee: 300€ (Early Bird: 270€)

← Material

mastercopy-andy.JPG

Beschreibung:

Dieser 3,5-tägige Workshop wird den Teilnehmern ermöglichen, die Kraft und die malerischen Effekte nachzuvollziehen, welche in vielen altmeisterlichen Gemälden zu finden sind. Die Teilnehmer üben sich in der Kunst, die beobachtete Realität mit einer phantasievollen oder stilisierten Darstellung zu verbinden, welche für die künstlerische Sensibilität der alten Meister so charakteristisch ist. Künstler haben sich schon immer von den Werken der alten Meister inspirieren und herausfordern lassen. Durch das Studium ihrer Werke werden sie in die Lage versetzt, Problemstellungen zu lösen und verschiedene Methoden und Techniken des Farbauftrags zu erlernen.

Die Teilnehmer arbeiten anhand einer hochwertigen Reproduktion, um eine Kopie des Gemäldes anzufertigen, und lernen verschiedene Kopiermöglichkeiten von Meisterwerken kennen. Der Kurs beinhaltet Zeichentechniken, das Abpausen und des Transferieren, einschließlich der Organisation der Palette, des Mischens von Farben und der Vorbereitung der Materialen, dem Pinselduktus und der Tonwertskalen.

Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und Erfahrene. Die Gruppengröße ist recht klein gehalten, so dass jeder Teilnehmer viel individuelle Aufmerksamkeit vom Kursleiter erhält.

Mastercopy.JPG

über den Kursleiter:
 

Andy Jon Nabong kommt aus New York and Manila. Er lebt zur Zeit in Vienna, Austria. Er absolvierte ein post-graduirten Studium in Psychologie an der New School University, New York nachdem er einen Master in klinischer Psychologie an der Long Island University in New York abgeschlossen hatte. Er erhielt seinen Bachelor in Arts and Sciences mit Nebenfach Kunstgeschichte, wie auch das pre-med am Trinity College. Er gab seinen Beruf in der medizinischen Forschung und als Therapeut im Jahr 2016 auf um sich seiner wahren Berufung, der klassischen Kunst, voll und ganz zu widmen.

 

Andy war begeistert von der Kunst seit seiner Kindheit. Er nahm an Klassen der Art Students League and Grand Central Academy teil, die sich beide in New York City befinden. Er studierte weiterhin an der Academy of Realist Art in Canada, der Florence Academy of Art in Italien, und erhielt im Jahr 2019 ein Zertifikat von der Russian Imperial Academy of Arts in St. Petersburg, Russia, wohin er im Rahmen eines Stipendiums reiste. Andy findet Inspiration für seine Werke in der Tradition von Bouguereau, Velasquez, Rubens, Caravaggio, Rembrandt und den Malern der Renaissance. Er reiste auch ausgiebig in Europa, um die Kunst der alten Meister zu studieren. Er hatte einige Ausstellungen in den USA und seine Werke finden sich sowohl in amerikanischen, als auch europäischen Privatsammlungen.

 

Er ist aktives Mitglied der Portrait Society of America und der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs.

andy_im_edited.jpg