„Der Erfolg eines realistischen Gemäldes hängt nicht nur vom

Abbilden eines Motivs ab.

Ich glaube, es muss dem Auge die Texturen, Farben und Töne darbieten

und etwas mehr als nur eine Illusion werden.

Durch einen Evolutionsprozess wird die Malerei dann wieder Teil der Natur. “

 

 

Biografie

Jura Bedic schloss sein Studium an der Kunstakademie in Florenz im Jahr 2002 ab und wurde dort Lehrer zuerst im Intensivzeichenprogramm, dann im Malprogramm. Er hat an Gruppenausstellungen in zahlreichen Galerien in den USA sowie an Alumni-Ausstellungen teilgenommen, die von der Akademie in Deutschland und Florenz organisiert wurden. Bedic ist der Gewinner des internationalen Stipendienwettbewerbs des Art Renewal Center 2001, und seine Arbeit wird in einem Artikel im "Drawing" -Magazin des amerikanischen Künstlers, 2003, "Classical Approaches to the Teaching of Drawing", vorgestellt.

2007 gewann er die Auszeichnung „The best in Show“ in der 3. jährlichen Alumni-Ausstellung der FAA. Er malt und unterrichtet weiterhin in Florenz, Italien.

Weitere Informationen zu Jura Bedic finden Sie unter: http://juricabedic.com/

White-Vase-Tangerines_edited.jpg