beginnt Dienstag 14. September

„das Portrait und die Zorn-Palette“

mit Victoria von Kap-herr

LucasG.jpg

Das Thema dieses Kurses ist die begrenzte Palette, Einführung in die 4 Farben und wie sie zusammenwirken durch Tonwerte und Farbtemperatur. Der Fokus wird auch auf dem Wahrnehmungsprozess und der Theorie Sehens liegen.

Ziel dieses Kurses ist es, das Verständnis der Studenten für technische Fähigkeiten zu entwickeln, um bei der Lösung von Problemstellungen in der Malerei zu helfen. Selbstbewusstsein wird durch technisches Geschick und Übung erzeugt!

 

Der Unterricht wird durch Demonstrationen, strukturierten Übungen und Einzel- / Gruppenkritiken ergänzt.

victoriavonkapherr_portrait.jpg
pencil.drawing.portrait.jpg

Victoria von Kap-herr ist in Montreal (Kanada) geboren; ihre Eltern stammten aus Deutschland und Österreich. Aus einer Familie mit mehreren Künstlern kommend, hat sie sogar mit dem Zeichnen angefangen, bevor sie laufen konnte.

1998 zog Victoria nach Florenz um, der Quelle der Wiedergeburt und der Heimat von ihrem Idol, dem Maler John Singer Sargent. Victoria wohnte acht Jahre lang in Italien, wo sie ihre Muse wiedererstarkte und die Gelegenheit genoss, die Meister und ihre Werke bei dem berühmten klassischen Maler Charles Cecil zu studieren.

Viele Klienten sind der Auffassung, dass es Victoria immer gelingt, die inneren Geiste ihrer Porträtmotive zu erwischen, insbesondere durch die subtile Darstellung von Augen, Antlitzen, Körperhaltungen, und der Umgebung, die sich vereinigen und dabei die einzigartige Geschichte der Motive übertragen.

    hier klicken zur              Anmeldung

Gebühr: 200

Zeiten:

Dienstag                        18-21 Uhr
26 Oktober, 2./ 9./ 16. November